Schon viel wurde über den Einstieg von Amazon auf der Last-Mile-Zustellung in Deutschland geschrieben. Amazon nutzt auf der letzten Meile unabhängige, lokale Kuriere und Zusteller und steuert diese über eine  intelligente Soft-/Hardware-Kombination. Recht interessant ist, dass die DHL praktisch das gleiche Modell in den USA fährt.

Aus diesem Markt hatte sich DHL schon 2008 eigentlich zurückgezogen – und kehrt jetzt eben so “asset-light” wieder zurück. Auch DHL schließt Partnerschaften mit lokalen Zustellern, diese fahren nicht unter der Flagge von DHL. Die Koordination erfolgt über eine Technologieplattform, passend dazu: “Was wir suchen, ist eine smarte Kombination aus Software und Hardware.”