Zalando – Number Crunching II

Zalando gehört auch in 2011 zu den Top-Gesprächsthemen im E-Commerce. Einige Zahlen, Daten und Fakten zu Zalando hatten wir bereits in unserem ersten Teil zusammengetragen. Durch die Berichte und Präsentationen zu Marktplatzplänen sowie Werbekampagnen und Case Studies von Partnern finden sich mittlerweile neue Zahlen am Markt, die wir im Folgenden zusammenfassen wollen.

  • 700 Marken und 60.000 Artikel ständig im Angebot auf Zalando
  • Jeden Monat 7 Mio Besucher (ich gehe davon aus, dass damit unique visitors gemeint sind) –> daraus kann sich jeder mit den üblichen Metriken einen Monats- und Jahresumsatz ausrechnen (Schätzungen gerne in den Kommentaren teilen)
  • In Q1/2011 mehr als 500 Millionen Seitenaufrufe
  • Zalando betreibt Länder-Shops in Deutschland, Österreich, den Niederlanden und Frankreich, seit März 2011 auch in Italien und UK
  • 95% aller der Kunden, die sich für das Retournieren entscheiden, tun dies innerhalb der ersten drei Wochen (bei 100 Tage Rückgaberecht)
  • Server-Anzahl liegt im “hohen zweistelligen Bereich”
  • Das back end / ERP läuft auf einer Oracle-Dataguard Konfiguration
  • Und last but not least: Mindestens 150 Mitarbeiter werden mit Smartphone-Mobilfunkverträgen versorgt.

Zusätzliche Zahlen und Schätzungen finden sich übrigens in diesem recht lesenswerten Artikel bei Kassenzone.

  1. Pingback: Wachstumsstrategien für E-Commerce Unternehmen | Digitalhandeln E-Commerce Consultants

  2. Vielen Dank für die Infos zu Zalando. Es ist immer sehr interessant zu sehen, wie sich dieser Online-Shop entwickelt. Da Amazon mit seinem eigenen Ableger Javari gestartet ist, habe ich mir beide Shops mal im Vergleich angeschaut und muss sagen: Javari hat meiner Meinung nach das deutlich größere Angebot an Schuhen und Taschen. Ich kann mich auch täuschen, aber momentan würde ich eher bei der Konkurrenz bestellen 🙂

  3. “95% der Kunden retournieren innerhalb der ersten drei Wochen”
    Woher habt ihr diese Zahl? Stimmt das ernsthaft?

  4. Hallo Herbert, danke für die sehr gute Frage!

    Wenn man die betreffende Stelle im Artikel liest, dann ist sie missverständlich. Gemeint ist: “95% aller der Kunden, die sich für das retournieren entscheiden, tun dies innerhalb der ersten drei Wochen.” – das heisst der Prozentsatz der Retournierer gemessen an allen Kunden ist natürlich nicht so hoch. So werden wir den Text auch anpassen. Danke für den Hinweis.

Kommentare sind geschlossen.